Drucken
 

Call

Kooperative Tagung 1. bis 3. März 2018 an der Hochschule für Musik und Theater München: Veränderungen in der Musiklehrer*innenbildung – gesellschaftliche, politische und kulturelle Kontexte.

 

In Kooperation mit der AG Schulmusik in der Rektorenkonferenz der deutschen Musikhochschulen (RKM) sowie der Konferenz Musikpädagogik an Wissenschaftlichen Hochschulen

In den Bildungsgängen für Musiklehrer*innen erfolgen Veränderungen in Organisationsformen, Inhalten und Konzepten vielfach ohne die Reflexion gesellschaftlicher, politischer und kultureller Kontexte. Die Bundesfachgruppe Musikpädagogik (BFG), die AG Schulmusik und die Konferenz Musikpädagogik an Wissenschaftlichen Hochschulen (KMpWH) laden Sie zur Diskussion dieser Kontextveränderungen im Rahmen einer gemeinsamen Tagung ein.


Eine Keynote von Jochen Krautz (Autor von „Ware Bildung – Schule und Universität unter dem Diktat der Ökonomie“, 2014) eröffnet die Tagung. Am zweiten Tag diskutieren – angeregt durch Kurzvorträge – vier Arbeitsgruppen die Veränderungen aus unterschiedlichen musikpädagogischen Perspektiven. Im Anschluss an einen Workshop zum Thema „Zusammenarbeit mit Mentor*innen im Rahmen der Musiklehrer*innenbildung“ fasst der dritte Tag Argumente und Ergebnisse in einer Podiumsdiskussion zusammen. Neben den Mitgliederversammlungen von BFG, AG Schulmusik und KMpWH findet eine Fachleitertagung des Bundesverbandes Musikunterricht statt.